bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] T-Online-Zugang über Arktur

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] T-Online-Zugang über Arktur
From: hhullen@xxxxxxxxxxxx (Helmut Hullen)
Date: 14 Mar 2013 14:57:00 +0100
Hallo, Andrea,

Du meintest am 14.03.13:

> Ich schreibe gerade von einem Laptop, der am T-Online-Router
> (Speedport W 723V)) hängt, sprich der T-Online-Zugang (DSL 6000)
> funktioniert eigentlich.

Ergänzend: ab Werk ist dieser Router auf 192.168.2.1 eingestellt, dieses  
Netz sollte Arktur also nicht fürs LAN benutzen.

Wer hat den Router konfiguriert? Insbesondere: hat er die T@School-Daten  
bekommen? Da sind einige Mechanismen zur "automatischen" Konfiguration  
eingebaut, denen ich erst mal nicht so recht trauen würde.

WLAN solltest Du abschalten, denn sonst kann jeder (Lehrer oder Schüler)  
versuchen, darüber und an Arktur vorbei nach draussen zu kommen.

An einer Nachbarschule war der Speedport-Firewall faktisch  
ausgeschaltet, auch die Ports 1 bis 1023 wurden ungehindert  
weitergereicht. Erst mit dieser Einstellung funktionierte er passabel  
als Router für einen Schulserver.

Der Speedport W723v kann faktisch nicht angepingt werden; ist für  
Fernwartung ausgesprochen lästig.

Einige Leute haben sich beklagt, dass der Speedport W723v sich manchmal  
verabschiedet und erst nach einem Kaltstart wieder (eine Weile)  
arbeitet.

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 14.03.2013