bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] OpenVPN Client auf Linux

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] OpenVPN Client auf Linux
From: Juergen Engeland <juergen.engeland@xxxxxxxxxxx>
Date: Sun, 05 May 2013 22:43:43 +0200
Hallo Heiner,

liest sich wie das, was ich suche.

Wenn man die Dateien im Heimatverzeichnis löschen darf, wenn man sie
nach /etc/openvpn kopiert hat und dort das Leserecht für alle entziehen,
dann wäre es das.

Werde ich in den nächsten Tagen testen.

Viele Grüße und Danke
Jürgen

Am 05.05.2013 19:51, schrieb Heiner Köster:
> Am 05.05.2013 19:21, schrieb Juergen Engeland:
>
>> Auf den Windows Clients ist OpenVPN so konfiguriert, dass es als Dienst
>> gestartet wird.
> ...
>
>> Dies würde ich auf Ubuntu Clients gern genau so machen, nur fehlt mir
>> ein Hinweis, wie dies gehen könnte.
>
> Hallo Jürgen,
>
> keine Ahnung, wie so etwas geht. Hilft vielleicht
> <http://blog.milford.io/2011/02/setting-up-an-openvpn-client-for-ubuntudebianmint-cli-edition/>?
>
> Gruß
>
> Heiner


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 05.05.2013