bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Arktur 5.5 richtet keine 2. Netzwerkkarte / Subnetz ein

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Arktur 5.5 richtet keine 2. Netzwerkkarte / Subnetz ein
From: Juergen Engeland <juergen.engeland@xxxxxxxxxxx>
Date: Thu, 11 Jul 2013 11:28:58 +0200
Lieber Helmut,

wenn es wirklich nicht anders geht, als dass eine hart verdrahtete
IP-Adresse in den folgenden Dateien steht:
   
    /etc/exports
    /etc/hosts
    /etc/dhcpd.conf
    /etc/named/named.LAN
    /etc/named/named.ip*
    /etc/hosts.allow
    /etc/Schule/ipfilter-start
    /etc/squid/squid.conf
    /etc/squid/squid.conf.in
    /etc/squid/squidguard.conf
    /etc/squid/frei
    /home/www/proxy.pac
    (to be continued!)

    /var/www/fog/commons/config.php (wenn FOG installiert ist),

dann sollte dies in die Dokumentation aufgenommen werden an den Stellen,
wo das Netzwerk eingerichtet wird.
http://arktur.shuttle.de/doc/ods-v5.4/kap2.htm#ab4
http://arktur.shuttle.de/doc/ods-v5.4/kap3.htm#ab2

Der Hinweis, dass dies alles nicht von Bedeutung ist, wenn man Arktur -
so wie er als Einfachlösung gedacht ist - mit einer internen
Netzwerkschnittstelle 192.168.0.1 und einer externen am besten mit DHCP
zum einem DSL-Router hin einrichtet, sollte alle nicht Betroffenenen
beruhigen :-)

Gruß Jürgen

P.S.:
Das Problem mit der falschen Subnetzmaske und Broadcastadresse, wenn es
nicht der nach der veralteten ABC-Klassifizierung zwangsläufig zur
192.168.0.1 gehörenden 255.255.255.0 und 192.168.0.255 sein sollen,
hattest Du inzwischen gelöst?
Für 10.101.246.4/24 würde ohne "Kunstgriff" vor dem Aktivieren
Subnetzmaske 255.255.255.0 und Broadcast 10.101.246.255 richtig
übernommen, oder?
Wenn nicht, sollte dies dort auch dokumentiert werden.

Am 11.07.2013 10:36, schrieb Helmut Hullen:
> Hallo, Juergen,
>
> Du meintest am 11.07.13:
>
>> dass die 192.168.0.1 nicht an einer, sondern an x Stellen eingetragen
>> ist, ist m. E. eine echte Schwäche von Arktur, die seine Installation
>> Einsatz in einem Umfeld sehr erschwert, in dem es nicht möglich ist,
>> dass er diese Adresse behält.  In Bremen habe ich sowohl mit Version
>> 4.0 RC1 als auch mit 5.3 lange damit gekämpft.
> Sorry - das geht nicht ohne weiteres anders. Hängt damit zusammen, dass  
> auch die IP-Adresse mit bestimmten Funktionen zusammenhängt, die nicht  
> unbedingt alle von einzig diesem Rechner erledigt werden.
>
> DHCP beispielsweise (wäre u.a. dann wichtig, wenn FOG benutzt wird): da  
> darf es nur 1 DHCP-Server geben.
>
> -----------------------------
>
> Solange die Schule nur 1 Server benutzt: kein Problem. Insbesondere dann  
> nicht, wenn sie für die (erste oder einzige) LAN-Netzwerkkarte die IP- 
> Adresse 192.168.0.1 nimmt. Sobald mehrere Netzwerkkarten benutzt werden  
> und/oder sobald mehrere Arkturs etwa nebeneinander im Netz arbeiten,  
> muss der Systembetreuer einen Plan machen (am besten vorweg auf Papier),  
> wer was machen soll und wer welche Adresse(n) verwaltet.
>
> Das kann ich als derzeitiger "Maintainer" von Arktur nicht aus der Ferne  
> erahnen, wie der Kollege (m/w) vor Ort sein spezielles System  
> konfigurieren will - da ist immer noch Versuch und Irrtum angesagt,  
> leider.
>
> -----------------------------
>
> Im speziellen Fall: schon die bisherige Konfiguration des anfragenden  
> Kollegen war "etwas seltsam" konfiguriert - "wir arbeiten daran".
>
> Viele Gruesse!
> Helmut
>
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user
>


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 11.07.2013