bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Telekom will mein Business Anschuss in DBG für Mensa sc

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Telekom will mein Business Anschuss in DBG für Mensa schlissen...
From: Jens Franik <jens_@xxxxxx>
Date: Thu, 01 Aug 2013 14:23:52 +0200
Am 26.07.2013 21:06, schrieb Helmut Hullen:
Vermutung: in "/etc/named.conf" sollte/müsste im Abschnitt "options" der
Eintrag

      listen-on { any; };

gelöscht werden (ist anscheinend eine Spezialität bei Arktur 3.4, 3.5,
3.6, 4.0 und älteren 5.x-Versionen) und stattdessen ein Eintrag

      allow-recursion { 10.0.0.0/8; 192.168.0.0/16; 172.16.0.0/12;
         127.0.0.0/8; };

ergänzt werden.

Das ist nicht das Problem.
Muss der DNS für das Internet erreichbar sein?
Wenn Nein, dann listen-on { interne-IP1; interne-IP2; interne-IP3 };
und das allow-recursion würde ich einfach mal so wie Default lassen, weil das per Default deaktiviert ist:

{
Während Forwarding bei einer „fabrikneuen“ BIND-Distribution standardmäßig aktiviert ist (Option „Forward first;“), ist beim Aktivieren von Rekursion Vorsicht angesagt. Bei einem Nameserver, der sowohl aus dem Intra- wie auch aus dem Internet erreichbar ist, sollte man Rekursion nur für Benutzer aus dem Intranet erlauben.
}


--
Jens Franik
jens_@xxxxxx


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user
 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 01.08.2013