bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

[Schan-user] Kopierte Festplatte lässt sich nicht booten

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: [Schan-user] Kopierte Festplatte lässt sich nicht booten
From: Klemens Gördes <kgoerdes@xxxxxx>
Date: Wed, 28 Aug 2013 10:46:34 +0200
Hallo,

ich versuche zum neuen Schuljahr Arktur 5.3 auf neue Hardware zu übertragen. Die alte Installation befindet sich auf einer ATA-Platte mit 120 GB (10 Jahre alt). Das Board ist ein ASUS P8H67-M mit einem i3-Prozessor und 6 S-ATA-Anschlüssen und einem P-ATA-Anschluss. Ich habe die alte Installation auf dem neuen Rechner auf drei verschieden Arten auf die neue Platte kopiert:
1) Mit Ghost Partition für Partition.
2) Mit Ghost die gesamte Platte.
3) Mit Hilfe der Kopierfunktion der Installations-CD.
Unabhängig von der Methode lässt sich die neue Platte nicht bootbar machen. Die Installations-CD bricht mit der Meldung (sinngemäß) "Ich habe eine Platte gefunden, konnte sie aber nicht einbinden. Die Partition /dev/sda1 ist nicht lesbar. Ich gebe auf!" ab.

Auch Knoppix weigert sich die Systempartition einzubinden (Fehler: Veraltete NFS-Dateizugriffsnummer).

Mit der ATA läuft der neue Rechner scheinbar problemlos. Dies ist aber wegen des hohen Alters keine Option.

Eine komplette Neuinstallation von 5.3 auf dem Rechner funktioniert. Allerdings möchte ich dies nach Möglichkeit vermeiden. Ich müsste dann viel Arbeit in die Datenübertragung, Anpassung sowie Aufnahme der Clients in die Domain stecken. Das musste ich beim Umstieg von 3.5 auf 5.3 schon einmal machen, da dort die Migration auch nicht funktionierte.

Kann es sein, dass der realativ neue Intel-Chipsatz nicht vollständig unterstützt wird? Geräte mit der Bezeichnung hda scheint es übrigens nicht mehr zu geben. Auch in der fstab der ATA-Platte steht sda. Entsprechende Hinweise findet man auch im Netz.

Die DVD mit 5.5 kommt mit der USB-Tastatur nicht zurecht. Eine Bestätigung der Landes- bzw. Sprachauswahl ist nicht möglich. Beim Startbildschirm arbeitet die Tastatur noch.

Viele Grüße

Klemens Gördes

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 28.08.2013