bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Scriptproblem unter Arktur 4.0

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Scriptproblem unter Arktur 4.0
From: hhullen@xxxxxxxxxxxx (Helmut Hullen)
Date: 06 Sep 2013 09:05:00 +0200
Hallo, Stephan,

Du meintest am 06.09.13:

>>> Aber im Script, egal ob per cronjob oder in /etc/ppp/ip-up
>>> gestartet, bleibt die Variable leer.
>>> Rufe ich als root das Script alleine auf, wird eine richtige IP
>>> geliefert.


>> Also Brechstange im Skript:

>>         /sbin/ifconfig > /tmp/ifconfig.txt

>> als eigenständige Zeile.

>> Dann kannst Du sehen, womit das Skript arbeiten soll/will.

> Das macht es auch korrekt.

Nächste Brechstange (statt der Umleitung der "ifconfig"-Ausgabe):

Am Anfang des Skripts

        set -x

Dann werden beim direkten Aufruf alle Teilschritte angezeigt, und beim  
Cronjob (solange dessen Ausgabe nicht umgeleitet wird) landen alle  
Teilschritte in der Post an "root".

Ach ja: im Kopf des Cronjobs sollte sowieso

  MAILTO=root
  SHELL=/bin/bash
  PATH=/bin:/sbin:/usr/bin:/usr/sbin
  LANG=C

stehen; das erspart etliche Suchereien.

-----------------------------------

Ist denn zu der Zeit, zu der der Cronjob aufgerufen wird, Arktur auch  
stets online?

-----------------------------------

Bei Arktur 5.x wird "MYIP" über eine Abfrage bei einem externen  
Nameserver beschafft, das funktioniert auch brav hinter einem Router,  
nicht nur bei einem DSL-Modem.

Kern:

   set -- $(lynx -dump http://checkip.dyndns.org)
   MYIP=$4


Bei Arktur 4 musst Du vielleicht mit "w3m" arbeiten; benimmt sich in  
diesem Umfeld identisch.

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 06.09.2013