bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] /home läuft voll

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] /home läuft voll
From: Andreas Garten <andgar@xxxxxx>
Date: Thu, 12 Sep 2013 19:47:55 +0200
Hallo,


Wie stoppe ich sofort alle weiteren Datensicherungen? Jede weitere
Sicherung kann das Fass zum überlaufen bringen!

Das wäre eine Fehlreaktion.

Nicht unbedingt. Bis klar ist, was die Ursache ist, würde ich schon das Erstellen neuer Backups unterbinden. Kann es sein, dass in der Vergangenheit mal das Erstellen der Backups Probleme gemacht hat? (Ist "lost&found" leer?) Gibt die rsnapshot.log etwas her? Eventuell hilft auch, einen komplett neuen Sicherungssatz zu beginnen. Also die letzte intakte Sicherung extern sichern und dann alles, was unter /home/backup liegt, löschen. Der erste Durchlauf dauert dann etwas (bei uns so ca. 2h bei 300G und USB2.0), anschließende Durchläufe liegen meist im einstelligen Minutenbereich

Auf Dauer wäre es sinnvoll, eine weitere Platte einzubauen, die nur die
Backups aufnimmt.

Wenn schon neue Platte dann nicht im gleichen Gerät. Wenn das Netzteil Probleme machen sollte, ist eventuell auch die Backup-Platte betroffen. (Ich weiß, wovon ich schreibe.) Externe Platten (USB, ext. SATA) oder ein einfaches NAS wären sicher eine Überlegung Wert, oder? Zeit sollte keine Rolle spielen. Am frühen Abend bis gegen Mitternacht langweilt sich Arktur ohnehin nur.

Viele Grüße aus Sachsen

Andreas Garten

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 12.09.2013