bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Profile für XP und Win7 prof

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Profile für XP und Win7 prof
From: Martin Hülsmann <huelsmann@xxxxxxxxxxxxx>
Date: Mon, 21 Oct 2013 17:27:12 +0200
Hallo Helmut,

aha, jetzt verstehe ich:
Am 20.10.2013 11:15, schrieb Helmut Hullen:
Hallo, Martin,

Du meintest am 18.10.13:

weil wir sowohl WinXP- als auch Win7prof-Clients benutzen, die teils
von den gleichen Benutzern verwendet werden, scheint sich das Problem
zu ergeben, dass die Profile durcheinandergeraten (zumindest bei
Benutzern, die bei uns schon länger existieren, also vor diversen
Arktur-Updates angelegt wurden). Jetzt läuft Arktur 5.5.02a.

Es ist so, dass die Anmeldung - zumindest unter XP - bei einigen
Benutzern entsetzlich lange dauert, ohne dass ich irgendwie
feststellen könnte, dass dort hunderte von Megabytes Daten
geschaufelt würden (also, es liegen keine großen Dateien auf dem
Desktop, auch nicht in anderen Verzeichnissen, die bei der An- und
Abmeldung kopiert würden). Da hätte ich gerne die Ursache
herausgefunden.

Das Hauptproblem dürfte sein, dass Deine "/etc/samba/smb.conf" in
einigen Teilen noch recht alt ist.

Und beim Updaten wird da nichts "vollautomatisch" geändert,
sicherheitshalber.

Ursprünglich (zu Zeiten von Windows 9x) lag das Profil mal in einem
Unterverzeichnis ("ntprofile") des jeweiligen Userverzeichnisses.

Etwa seit Windows Vista sollte das Profile unterhalb von "/home/Profile/
<user>" liegen, damit die User von Rechnern mit verschiedenen Windows-
Versionen auf das jeweils passende Profilverzeichnis zugreifen können.

dann sind die Profile nicht mehr unterhalb des Benutzerverzeichnisses, sondern "oberhalb" dieser, und jeder Benutzer hat unter /home/Profile ein eigenes Verzeichnis? Dann habe ich ja noch einiges an Arbeit vor mir ...

Das lässt sich umbauen, das sollte/müsste bei Deinem Server umgebaut
werden.

Kern für Probeläufe:

smb.conf alte Version:

         logon path = \\%L\%U\ntprofile

smb.conf neue Version:

         logon path = \\%L\Profile\%U\%a

%a definiert dann also das Betriebssystem? Geht das über die logon.bat?

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user


--
Viele Gruesse,

Martin Huelsmann

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 21.10.2013