bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Mehrere Netzwerkkarten

To: 'Schulen ans Netz - Anwender' <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Mehrere Netzwerkkarten
From: "Wilczak, Miroslaw" <Miroslaw.Wilczak@xxxxxxxxxxxx>
Date: Thu, 24 Oct 2013 15:51:52 +0000
Hallo Pit,

es schein, es  läuft DHCP Server nicht und / oder eventuell  auch Rembo läuft 
nicht.
Die NIC - Karte muss wohl in Ordnung sein, da ping zum Client  funktioniert, 
wenn der ein feste IP bekommen hatte.
Meistens sind Fehler in der Datei /etc/dhcpd.conf.import zu finden, wenn DHCP 
nicht mehr laufen will.

Viele Grüße
Mirek




> 
> Hallo ML,
> 
> unser Arktur (v.5.x) hat bisher:
> eth0, onboard, e1000e
>       192.168.0.1/24, als Internes LAN für die SuS eth1, onboard, e1000e
>       192.168.178.1/24 via DHCP vom Router
> eth2, PCI-Karte, Realtec
>       192.168.2.1/24, bisher ungenutzt
> 
> seit einiger Zeit ist eth0 aus dem internen Netz nicht mehr erreichbar. Ein
> Client lässt sich zwar vom Arktur aus anpingen, umgekehrt aber nicht. Der
> Client erhält auch keine Lease vom DHCP; nur bei fester IP lässt er sich
> anpingen. In der Folge bleiben Rembo und das Internet für die Clients
> offline.
> 
> Offenbar hat Murphy mich da auf dem Kicker.
> 
> Nun könnte ich die bisher ungenutzte NIC eth2, also die Realtec, als Ersatz 
> für
> eth0, also die offenbar defekte e1000e, einrichten und würde die dann gern
> als neue eth0 betreiben (sonst wäre der Aufand riesig) und nicht bis zum
> Schulbegin am Montag durchfürbar ...
> 
> Dank Helmut habe ich es mit der Datei /etc/Systemverwaltung/ether mit
> Aktualisierung im sysadm und dem obligatorischen reboot versucht, was
> aber irgendwie nicht viel ändert.
> 
> DuckDuckGo meldet mir folgendes:
> unter
>       /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules
> sollten sich die Zeilen
> > SUBSYSTEM=="net", ACTION=="add", DRIVERS=="?*",
> >     ATTR{address}=="12:34:56:78:90:a1",
> >     ATTR{type}=="1", KERNEL=="eth*", NAME="eth0"
> und
> > SUBSYSTEM=="net", ACTION=="add", DRIVERS=="?*",
> >     ATTR{address}=="12:34:56:78:90:a0",
> >     ATTR{type}=="1", KERNEL=="eth*", NAME="eth1"
> usw. finden lassen.
> 
> 
> Ist das sozusagen des Pudels Kern? Hier sollte es nach der Suchmaschine
> möglich sein eth0 gegen eth1 oder eth2 umzubenennen. Bei mir auf meinem
> Linux- Client (suse 12.3) findet sich das in diesem Sinne. Wie ist das bei
> Arktur/Slackware?
> 
> (Ich habe hier kein Arktur im Zugriff)
> 
> TIA
> 
> --
> Mit freundlichen Grüßen
> 
> Pitt Leidner
> 
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 24.10.2013