bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Internetzugang mit zwei Leitungen - Probleme.

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Internetzugang mit zwei Leitungen - Probleme.
From: hhullen@xxxxxxxxxxxx (Helmut Hullen)
Date: 23 Nov 2013 08:59:00 +0100
Hallo, Juergen,

Du meintest am 21.11.13:

> mit dem Umschalten verursachst Du vermutlich genau die Probleme, die
> Du beheben willst.

> Jede Änderung der Netzwerkkonfiguration von Arktur erfordert
> unbedingt einen Neustart.
> Bei jeder Änderung der Netzwerkkonfiguration muss sichergestellt
> sein, dass eth0, eth1, ... der richtigen Netzwerkkarte zugeordnet
> werden.

Etwas pingeliger:
Es ist möglich, dass mehrere "Geräte" abwechselnd von (in diesem Fall)  
eth3 aus die Verbindung ins Internet aufbauen.
Am einfachsten geht das, wenn jedes dieser Geräte als "Router"  
eingestellt ist und Arktur sich die passende IP-Adresse per DHCP von  
diesem Router holt.

Möglicher Ablauf:
- existierende Verbindung per "schaltaus" kappen
- Gerät wechseln
- neue Verbindung per "verbinde" aufbauen.

Sollte deshalb so einfach funktionieren, weil die Providerdaten und auch  
die IP-Adresse(n) im Router verwaltet werden.


> Wenn der T@School-Anschluss "öfter gestört" ist, würde ich die
> Schuldigen nicht bei der Telekom suchen, sondern eher im eigenen Haus
> (DSL-Modem?).

Ja: mögliche Übeltäter:
a) eigenes Gerät (Router/Modem/NTBBA/...)
b) Rest der Strecke bis zur nächsten "Vermittlungstelle" der Telekom; da  
könnte ein Gespräch mit der Störungsstelle (für "Grosskunden")  
weiterhelfen. Gelegentlich hat auf dieser Strecke Baggerführer Willibald  
die Leitung getestet.


> Wenn Du trotzdem die Leitung wechseln können willst, wäre es viel
> besser, wenn Du beide Leitungen mit einem Router betreiben würdest -
> dann müsstest Du beim Wechsel nichts an Arktur (zer)konfigurieren. Es
> würde dann reichen, die Internetverbindung zu trennen und neu
> aufzubauen, damit Arktur (oder Capella) sich per DHCP eine neue
> "externe" IP-Adresse zieht.

Ja - das sollte am sichersten funktionieren.

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 23.11.2013