bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] CR2032 contra LIR2032 (3,6 V ; 45 mA).

To: 'Schulen ans Netz - Anwender' <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] CR2032 contra LIR2032 (3,6 V ; 45 mA).
From: "Wilczak, Miroslaw" <Miroslaw.Wilczak@xxxxxxxxxxxx>
Date: Thu, 5 Dec 2013 21:03:58 +0000
Danke für Deine Antwort.

darüber habe ich auch nachgedacht, zwei oder drei von den CR2032 parallel zu 
verbinden...
Solche Einrichtung aber zu kaufen, habe ich für MBs nicht gefunden.
Kaufe ich neue Rechner, wie geplant, die 6 kleine Schrauben seitlich haben, 
dann habe ich viel Arbeit, um die Batterie zu wechseln..
Die Probleme mit BIOS und sauber machen und... habe ich hinter mir (60 Rechner) 
und genug davon.

Viele Grüße
Mirek


> 
> Hallo Mirek,
> 
> ich vermute, dass die Mehrkosten für Akkus die Zusatzkosten nicht
> aufwiegen würden, selbst wenn die Ladezeiten ausreichen sollten!
> 
> Ich habe einmal in einen älteren Mac (Performa 475, auch "Pizzaschachtel"
> genannt) anstelle der sehr teuren 3,6V-Batterie drei AAA-Akkus eingebaut.
> Diese mussten auch nach längeren Zeiten mit Netzanschluss extern geladen
> werden. Der Ladestrom reichte nicht aus, um diese Akkus zu laden, obwohl
> der Mac auch ausgeschaltet seine NVRAM-Einstellungen nicht vergessen hat,
> solange man nicht den Stecker gezogen hat - also theoretisch eine
> Ladespannung angelegen hat.
> Die Lösung war nur deshalb sinnvoll, weil die drei AAA-Akkus deutlich
> preiswerter als diese eine Batterie war und das "händische" Laden der Akkus
> mich nur privat betroffen hat.
> 
> Insofern bin ich ganz froh, dass die Schlüsselschalter in den Computerräumen
> bei uns in der Schule mit dem gerade fertiggestellten neuen LAN
> verschwunden sind. Dies ist auch für WOL sinnvoll!
> 
> Der Spareffekt durch solche Schlüsselschalter wird zumindest finanziell durch
> die dadurch öfter erforderlichen Batteriewechsel inklusive Neukonfiguration
> des BIOS durch eine "Servicekraft" weitgehend bis vollständig zunichte
> gemacht - wenigstens, wenn man eingeschaltet gelassene Schülerrechner
> nach dem Unterricht ferngesteuert ausschaltet (z. B. mit iTalc!).
> Vielleicht kannst Du dies auch Deinen "Sparfüchsen" vor- oder noch besser
> berechnen.
> 
> Gruß Jürgen
> 
> 
> Am 05.12.2013 07:40, schrieb Miroslaw Wilczak:
> > Hallo,
> >
> > würde das Akku LIR2032 als Ersatz für die CR2030 Batterie benutzt,
> > hätte ich über Erfahrungen damit erfahren wollen.
> > Zum Testen habe ich ein gekauft und in alte MB eingebaut.
> > Es wird aber dauern, bevor ich etwas selbst erfahre...
> >
> > Viele Grüße
> > Mirek
> > PS. Ich habe in  einem Gymnasium 60 Rechner, die ich alle 2 Jahre mit
> > neuen Batterien versorgen musste.
> > Diese Schule schaltet noch Strom nach einem Unterricht im Computerraum
> aus.
> >
> >
> > _______________________________________________
> > schan-user mailing list
> > schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> > http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user
> >
> 
> 
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 05.12.2013