bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

[Schan-user] AMD CPUs Vergleich, was für ein Linux als Clientsystem?

To: "'Schulen ans Netz - Anwender'" <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: [Schan-user] AMD CPUs Vergleich, was für ein Linux als Clientsystem?
From: "Miroslaw Wilczak" <wilczakm@xxxxxxxxxxxxxxxx>
Date: Wed, 11 Dec 2013 18:38:00 +0100
Hallo,

es wäre vorteilhaft für die, die das System wechseln möchten,
einige schon in Schulen funktionierende Linux Lösungen 
und ihre Vorteile und Nachteile kennenzulernen.
Ich weiß, es verlangt nach viel Arbeit und auch das Logische Denken, 
so ein Bericht für uns zu erstellen. 
Viel Zeit haben wir auch nicht dafür...
Ich würde eine Liste jetzt für ein Gerüst für ein Linux für Schule erstellen, 
um zu helfen, diese Berichte zu schreiben.
Ich bitte um Hilfe bei der Vervollständigung dessen und Diskussion zuerst über
dieses Gerüst. Es könnte ja sein, das einige Fragen überflüssig sind 
Oder/und die Liste müsste erweitert werden.

Es geht um Fragen.
I.   Wie heißt das laufende Linux (Unix) Client System, mit Version Nr. oder 
Name
(32 oder 64 Bit und Name des grafischen Systems)?
II.  Wie heißt der Server (Serversystem mit oder ohne LDAP)?
III. Was für ein Hardware ist für das Client Linux System ausreichend?
IV.  Ist eine Windows Simulation installiert und wenn ja, wie sie heißt?
V.   Imagemethode, um die Clientrechner zurück zu setzten.
VI.  Schulart und geschätzte Anzahl von Computern.

Gekürzt wäre das:
I.   Linuxclientsystemname.
II.  Servername.
III. Clienthardware.
IV.  Virtualwindowsname.
V.   Cliensystemsicherung.
VI.  Schulart und PCs Anzahl.

Das wäre zuerst!

Des Weiteren, würde ich folgendes erfahren wollen:
1. Was für ein Weg wurde ausgewählt, um die Clientrechner zur Zusammenarbeit 
   mit dem Server zu zwingen?
        a) Verbindungsmethode?
        b) Werden Programme  vom Server aus gestartet?
        c) Werden Datenbanken (-Dateien) auf dem Server abgelegt 
                und ständig von Schülern verändert?

2. Eine Liste der Linux Programme, die:
        a) lokal auf dem Client installiert sind
        b) die eventuell vom Server aus starten (starten müssen).
3. Eine Liste der Windows Programme, die:
        a) lokal auf dem Client installiert sind
        b) die eventuell vom Server aus starten (starten müssen).

Viele Grüße
Mirek
PS. Der Name Linux steht bei mir rot untersriechen...
Als ob MS Office 2003, dieses Wort nicht kennte...
Ich muss zugeben, viele Worte habe ich mir hier selbts ausgedacht, 
gerade um die Punkte I bis VI zu verkürzen. Entschuldigung.




_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 11.12.2013