bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Samba unter Win7 Ab- und Anmeldung

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Samba unter Win7 Ab- und Anmeldung
From: Martin Hülsmann <huelsmann@xxxxxxxxxxxxx>
Date: Wed, 22 Jan 2014 21:59:04 +0100
Hallo Jörg,

oops, ich glaube, ich meinte ein anderes Script. Habe ich das nicht auch von dir? Funktioniert auf jeden Fall unter Win7-prof-64:
------------
rem Laufwerke_verbinden.cmd

@echo off
goto :START
:START
cls
echo                 NBBK-LAN.bat   (c) 2005 H.Biber, T.Litsch
echo                             angepasst an BBS Meppen 2012 M. Huelsmann
echo       Skript zum Verbinden der Laufwerke im Netzwerk.
echo.
echo.
set /P LOGINNAME="Bitte geben Sie den Benutzernamen LAN  ein:  "
echo "Sie haben << %LOGINNAME% >> als Benutzer eingegeben."
echo
echo bitte mit j (fuer "ja") oder mit n (fuer "nein") bestaetigen
echo
set /P ok="Ist das Korrekt? ( <J>a / <N>ein ) ?  "

if "%ok%"=="n" goto :START
if "%ok%"=="N" goto :START

:OK
rem ## Erstmal die Laufwerk L-O abmelden
if EXIST L: (@net use L: /DELETE /Y)
if EXIST P: (@net use P: /DELETE /Y)
if EXIST S: (@net use S: /DELETE /Y)
if EXIST T: (@net use T: /DELETE /Y)
if EXIST U: (@net use U: /DELETE /Y)
if EXIST W: (@net use W: /DELETE /Y)

rem ## Die IP des Servers; ich nehm den Namen
set LANIP=192.168.3.1

rem ## Und nun die Laufwerke
net use u: \\%LANIP%\homes /USER:%LOGINNAME% /PERSISTENT:NO
net use s: \\%LANIP%\p_lehrer /PERSISTENT:NO
net use z: \\%LANIP%\p_fpr /PERSISTENT:NO
net use p: \\%LANIP%\pub /PERSISTENT:NO
net use t: \\%LANIP%\tmp /PERSISTENT:NO

EOF

-----------------
rem Laufwerke_trennen.cmd

@echo off
goto :START
:START
cls
echo                 NBBK-LAN.bat   (c) 2005 H.Biber, T.Litsch
echo                             angepasst an BBS Meppen 2012 M. Huelsmann
echo       Skript zum Trennen der verbundenen Netzlaufwerke.
echo.
echo.
rem ## Abmelden der verbundenen Netzlaufwerke
if EXIST L: (@net use L: /DELETE /Y)
if EXIST P: (@net use P: /DELETE /Y)
if EXIST S: (@net use S: /DELETE /Y)
if EXIST T: (@net use T: /DELETE /Y)
if EXIST U: (@net use U: /DELETE /Y)
if EXIST W: (@net use W: /DELETE /Y)
if EXIST Z: (@net use Z: /DELETE /Y)

echo Jetzt sind die Laufwerke wieder getrennt
sleep 3000

EOF

Hat zwar keine so hübsche Oberfläche (es wird schlicht die Kommandozeile geöffnet und bei der Passworteingabe passiert auf dem Bildschirm gar nichts), funktioniert aber tadellos. Vielleicht löst das ja das Problem.

Am 22.01.2014 21:50, schrieb Martin Hülsmann:
Hallo Jörg,
Am 18.01.2014 11:35, schrieb Jörg Fiebig:
Hallo Dirk, H.-D.,

das Mount-Skript habe ich unter
http://fiebi.lima-city.de/arktur/login-arktur.html
bezogen. Dafür muss dann noch das Programm autoitsript.com installiert
werden.

a) Ich heiße Fiebig - und würde meine Kenntnisse nie mit Gisberts messen
wollen ;-)

b) Man muss nur auf einem PC autoit installiert haben, dann compiliert
man das angepasste script und legt es als exe auf den jeweiligen Client

c) Nutzerordnung - Computer werden immer heruntergefahren!! und dann:

gibts bei GPEDIT.MSC
Unter Computerkonf. -> Windowseinstellung -> Scripts
Starten/Herunterfahren

da ein script mit der Trennung der Netzwerlaufwerke hinein

oder:
http://de-boddels.de/Pauls_Blog/?p=570

(aber eigentlich trennt mein script ja auch beim Start die
Netzwerklaufwerke)

Mit Win8.1 hatte ich das Problem noch nicht - unter Win7 64 wurden mir
aus der anderen Schule noch keine Probleme berichtet, aberich werde mal
nachfragen.

Meinst du mich mit der anderen Schule? Ich habe seinerzeit dein Script
auf unseren Win-7-64-Notebooks installiert. Das funktioniert sehr gut.
Und tatsächlich, wenn man sich neu verbinden möchte, werden zunächst die
alten evt. noch bestehenden Verbindungen gelöscht. Die Notebooks haben
keine Domänenanmeldungen (was bei W-LAN auch wenig sinnvoll ist), nach
dem Start wird ein Standardbenutzer automatisch angemeldet, das
Verbinden der Netzlaufwerke erfolgt per Doppelklick auf ein Icon auf dem
Desktop. Wenn Bedarf besteht, die Laufwerke im laufenden Betrieb zu
trennen, kann auch das per Doppelklick auf ein anderes Icon erfolgen.
Start- oder Herunterfahrscript nutzen wir nicht dafür, weil es u. U.
sein kann, dass die Notebooks auch mal außerhalb der W-LAN-Reichweite
genutzt werden, daher ist "händisches Verbinden" angesagt.

schönes WE und viel Erfolg!

Jörg   F i e b i g

;-)

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user



--
Viele Gruesse,

Martin Huelsmann

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 22.01.2014