bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Erfahrungen mit 3-TB-Platte und USB 3

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Erfahrungen mit 3-TB-Platte und USB 3
From: Wolfgang Geisendörfer <wuegeisend@xxxxxxx>
Date: Mon, 27 Jan 2014 17:28:18 +0100
Helmut Hullen schrieb:
Hallo, Wolfgang,

Du meintest am 27.01.14:

ich versuche eine 3 TB-Platte mit usb 2.0 an Arktur 5.3 als
Sicherungsplatte zu nutzen.
Partionierung klappte, Einbindung auch und Sicherung lief ..
Könnte es sein, dass Du sie (ab und zu oder auch stets) per USB-Adapter
eingebunden hast?
Nein - das ist eine fabrikmäßige USB-Platte
Etliche USB-Adapter kommen nur mit max. 2 TByte zurecht, erzählen das
aber nicht.
kann mit einer Zusatzkarte USB 3.0 nachgerüstet werden?
Unterstützt der Kernel solche und welche Chipsätze?

Geht. Allerdings nur auf PCIe-Steckplätzen.
Dann bau ich mal so eine Karte ein .. mal sehen wie das Tempo ist .. leider haben die alle eine Stromversorgungsbuchse (4polig) und solche Stecker hat mein netzteil nicht mehr - also Lüsterklemmen ..

Fürs Backup oder für den Betrieb von Platten mit mehr als 2 TByte ist
aber USB 3.0 nicht unbedingt nötig.

das ist schon klar .. ein bisschen Experimentierfreude ist dabei ..

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 27.01.2014