bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Erfahrungen mit 3-TB-Platte und USB 3

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Erfahrungen mit 3-TB-Platte und USB 3
From: Geisendörfer <wgeisend@xxxxxxx>
Date: Thu, 06 Feb 2014 11:45:36 +0100
Helmut Hullen schrieb:
Hallo, Wolfgang,

Du meintest am 27.01.14:

ich versuche eine 3 TB-Platte mit usb 2.0 an Arktur 5.3 als
Sicherungsplatte zu nutzen.
Partionierung klappte, Einbindung auch und Sicherung lief ..
Könnte es sein, dass Du sie (ab und zu oder auch stets) per USB-Adapter
eingebunden hast?

Etliche USB-Adapter kommen nur mit max. 2 TByte zurecht, erzählen das
aber nicht.
Sooo .. ich hab die 3TB-Platte vom Gehäuse und USB-Anschluss befreit, direkt per SATA angeschlossen
 und testweise sowohl mit fdisk/mkfs.ext3 und PartedMagic bearbeitet ..
in beiden Fällen gibt es fehlermeldungen (ungültige Partitionstabelle .. ) und den Hinweis auf gparted

gibt es unter Linux noch ne Rettung?

ach ja .. es ist eine Toshiba DT01ABA300

mit bestgen Grüßen

Wolfgang Geisendörfer

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 06.02.2014