bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Feste IPs unter Rembo

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Feste IPs unter Rembo
From: Marianne Manz <mmanz@xxxxxxxxxxx>
Date: Thu, 27 Feb 2014 11:20:55 +0100
Am 27.02.2014 um 09:24 schrieb Miroslaw Wilczak:

Hallo Mirek!
Der Link war bei mir vorhanden, zeigte aber auf dhcpd.import. Habe ich 
geändert. Mal seh'n, was passiert. Testen kann ich das erst morgen, weil ich 
das von zu Hause aus gemacht habe.

dhcpd.import editiere ich übrigens regelmäßig, weil ich darüber Clients 
aufnehme. Das ist sehr praktisch. Wenn Du die Mac-Adresse weißt, trägst Du den 
Client ein, und sparst Dir die Rechneraufnahme von Rembo. Und es war auch so: 
Ärger habe ich nur mit den Clients, die durch die Rechneraufnahme von Rembo 
gelaufen sind.
Vielen Dank!
Marianne


> die Datei /etc/dhcpd.conf.import wird von Rembo erstellt und muss nicht oder 
> nur
> sehr selten editiert werden.
> Dort darf kein Eintrag doppelt vorkommen, sonst startet dhcp nicht oder endet 
> mit
> Fehlern.
> Die Daten in der Datei /etc/dhcpd.conf.import kommen von der
> .../files/global/wimport_data.
> Damit das aber klappt, muss ein neues Verzeichnis unter Rembo erstellt werden.
> Es geht um .../files/global/myshn/dhcpdinfo mit der folgenden Inhalt:
> @dhcpd.conf - also ein Link auf die Datei /etc/dhcpd.conf.


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 27.02.2014