bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Linux als Client-Rechner in Schule.

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Linux als Client-Rechner in Schule.
From: Harry Jede <walk2sun@xxxxxxxx>
Date: Wed, 9 Apr 2014 19:28:48 +0200
Am Mittwoch, 9. April 2014 schrieb Helmut Hullen:
> Hallo, Juergen,
> 
> Du meintest am 09.04.14:
> > Bevor Du viel Arbeit investierst, solltest Du dir unbedingt
> > linuxmuster.net und den leoclient der Baden-Württemberger
> > KollegInnen ansehen.
> > http://www.linuxmuster.net/wiki/dokumentation:handbuch60:clients:ub
> > un tu1204:start
> > http://www.linuxmuster.net/wiki/entwicklung:linuxclient: leoclient
> 
> [...]
> 
> > Allerdings basiert linuxmuster.net auf einem LDAP-Server, der bei
> > der Weiterentwicklung von Arktur leider aufgegeben wurde. Fand ich
> > seinerzeit eine richtige Entscheidung, könnte uns jedoch auf die
> > Füße fallen, wenn jetzt Linux-Clients eingesetzt werden sollen.
> > 
> > @Helmut Hullen: Siehst Du eine Chance, den linuxclient aus BW so zu
> > verbiegen, dass dieser sich gegen samba authentifiziert?
> 
> Da muss ich mal wieder mit einer neueren Samba4-Version herumspielen;
> Samba4 hat u.a. LDAP mit im Paket.
> Erfordert noch an einigen anderen Stellen "klitzekleine" Änderungen
> (für die Spezialisten: im "Kerberos"-Umfeld), aber irgendwann muss
> ich sowieso von Samba3 nach Samba4 umstellen.
ja schon, aber ldap & kerberos musst Du nicht,

samba4 kennt den "classic mode". Damit ist es NT4 kompatibel wie samba3. 
Nur performanter :-) , wegen SMB2 Protokoll & Windows 8.1 Unterstützung


Die Default Debian Version. Natürlich kein Domänencontroler :-(

# smbd -V
Version 4.1.6-Debian

# testparm -s
Load smb config files from /etc/samba/smb.conf
rlimit_max: increasing rlimit_max (1024) to minimum Windows limit 
(16384)
Processing section "[homes]"
Processing section "[printers]"
Processing section "[print$]"
Loaded services file OK.
Server role: ROLE_STANDALONE
[global]
        workgroup = KRONPRINZ
        server role = standalone server
        map to guest = Bad User
        obey pam restrictions = Yes
        pam password change = Yes
        passwd program = /usr/bin/passwd %u
        passwd chat = *Enter\snew\s*\spassword:* %n\n 
*Retype\snew\s*\spassword:* %n\n *password\supdated\ssuccessfully* .
        unix password sync = Yes
        syslog = 0
        log file = /var/log/samba/log.%m
        max log size = 1000
        dns proxy = No
        usershare allow guests = Yes
        panic action = /usr/share/samba/panic-action %d
        idmap config * : backend = tdb

[homes]
        comment = Home Directories
        valid users = %S
        create mask = 0700
        directory mask = 0700
        browseable = No




> 
> > Die Laufwerke als lokaler Benutzer per Skript einzuhängen, wie es
> > z. T. wegen zu alter samba-Versionen mit Windows7-Clients gemacht
> > wird, wäre in meinen Augen eine Krücke.
> 
> Aber - wenn's klappt - eine für den Benutzer unsichtbare Krücke.
> 
> Viele Gruesse!
> Helmut
> 
> 
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user


-- 

Harry Jede

-- 

Gruss
        Harry Jede

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 09.04.2014