bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Linux als Client-Rechner in Schule.

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Linux als Client-Rechner in Schule.
From: Juergen Engeland <juergen.engeland@xxxxxxxxxxx>
Date: Sat, 12 Apr 2014 15:18:15 +0200
Hallo Helmut,

mir ist alles recht, was die Benutzung eines Schulcomputers ohne
individuelle Anmeldung verhindert.

Mir ist klar, dass auch dies nicht das allseits beliebte Vertauschen von
Tastaturkappen verhindern kann - aber es erhöht die gefühlte Aufsicht!

Viele Grüße
Jürgen

Am 12.04.2014 12:09, schrieb Helmut Hullen:
> Hallo, Juergen,
>
> Du meintest am 12.04.14:
>
>> wir benötigen LDAP nicht für Windows-Clients (obwohl es vielleicht
>> auch die Probleme mit 7/8/? lösen würde), sondern für Linux-Clients!
>> Hast Du eine bessere Idee, wie man für Linux- oder heterogene Clients
>> eine zentrale Benutzerdatenbank bereitstellen kann?
> "single sign on" ist auch mit anderen Mitteln als mit LDAP erreichbar;  
> Arktur versucht (ab Werk) die Benutzerdatenbanken für Linux (/etc/ 
> passwd), Samba (/etc/samba/private/passdb.tdb) und Apache (/etc/Schule/ 
> .htpasswd) synchron zu halten.
Kann ich mich damit an einen Computer anmelden, ohne dass mein
Benutzername auf diesem in /etc/passwd steht?
>
> Es gibt auch einige Argumente gegen "single sign on" ...
>
> Viele Gruesse!
> Helmut
>
>
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user
>


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 12.04.2014