bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Problem nach Clamav-Update

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Problem nach Clamav-Update
From: Christian Mascher <christian.mascher@xxxxxx>
Date: Fri, 23 May 2014 21:59:55 +0200
Hallo Helmut,

zu Deiner ersten Mail: Danke für das Skript, aber meine Aufräumarbeiten sind vermutlich etwas komplizierter:

Speziell Unterverzeichnis "root" löschen:

        rm -rf /home/*/root

Sollte ohne unerwünschte Nebenwirkungen laufen; ich kenne keinen Fall,
bei dem auf dieser Unterverzeichnis-Stufe ein "root"-Verzeichnis liegt.

Es wurde (seltsamerweise) der _Inhalt_ von /root/, d.h. alle Dateien aber auch die Unterordner komplett auf der Ebene von /home/userxy/ eingefügt. Es gibt dort also keinen Unterordner /home/userxy/root/.

Das wäre zu einfach ;-)


Seit einigen Arktur-Versionen wird der Ablauf bei Updates in "/var/log/
install.log" protokolliert - könntest Du da mal nachschauen (in den
letzten Zeilen), was an dem Tag alles protokolliert wurde, als Du
("eigentlich") nur "clamav" updaten wolltest?


--- hier eine Putty-Session-Kopie ---

c't/ODS-Schulserver V5.1.01 auf Arktur.crg.ha.nw.schule.de mit Kernel 2.6.29.6-ODS

Viel Spass!

Essen und Beischlaf sind die beiden großen Begierden des Mannes.
Konfuzius
----------------------------------
Letzteres musste ich einfach drin lassen ;-)
Jetzt der Inhalt der gesuchten Log-Datei:
----------------------------------
Arktur:/var/log # less install.log
Thu May 22 15:54:11 CEST 2014 ---- /var/updates/clamav-0.98.3-i486-1_SBo.tgz
install.log lines 1-1/1 (END)
------- Ende

Also steht in der Datei nur ein Eintrag zu dem Teil der geklappt hat.
In den Messages von gestern steht auch keine Fehlermeldung zu dem Zeitpunkt 10 min früher, wo das Malheur passiert sein muss. Ich sehe meine ssh-Anmeldung (zwei mal, einmal für scp), aber sonst nichts Auffälliges.


------------------

Eben bin ich über den Hinweis gestolpert, "jeder Schüler hat ... die
Gruppenrechte von fachl" - das sollte eigentlich immer so sein. Das
sollte auch vorher so gewesen sein - also brauchst Du vermutlich das
Mehrzeiler-Skript zum Wiederherstellen gar nicht abzutippen aund
ausführen zu lassen.


OK, war mir bisher entgangen, das das bei Schülern immer so ist. Vielleicht stand da "früher" aber bei uns auch nur "users" als Gruppenzugehörigkeit. In /etc/group habe ich bisher nur die Lehrer in fachl eingetragen, die Passwörter für Schüler neu setzen dürfen sollen.
Und dass "sie" nicht in "/etc/group" drinstehen: das ist so korrekt.

Viele Gruesse!
Helmut


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user



_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 23.05.2014