bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Festplatte ausgefallen

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Festplatte ausgefallen
From: "Helmut Hullen" <hhullen@xxxxxxxxxxxx>
Date: Wed, 9 Jul 2014 18:47:00 +0200
Hallo, Andreas,

Du meintest am 09.07.14:

> bei mir ist die Festplatte ausgefallen, wird vom BIOS nicht mehr
> erkannt. Die Zuleitungen sind in Ordnung, es ist sicher die Platte.
> Die Datensicherung ist auf einer anderen Platte (mit rsnapshot
> gesichert).

> Wie ist nun die Vorgehensweise, um die Sicherung auf die neue Platte
> zu spielen.

Schnell-Anleitung:

nur neue Platte in den Rechner,
von Installations-CD booten,
auf Konsole 2 (Kommandozeile),
mit "fdisk" partitionieren, mit "mkfs" Dateisystem einrichten  
("formatieren");
Partitionsgrössen:
        sda1 10 GByte
        sda2  2 ... 5 Gbyte
        sda3 10 GByte
        sda4 Rest

Dateisysteme: siehe "etc/fstab" in der Sicherung.

---------------------

herunterfahren, Backup-Platte als zweite Platte einbauen, von  
Installations-CD booten, auf Konsole 2

Kontrolle: "fdisk -l" muss beide Platte anzeigen, vermutlich mit  
unterschiedlicher Partitionierung.

Dann: Kopieren nach der Anleitung

   http://arktur.de/Wiki/Kopiere5auf

Spezialität bei "rsnapshot": die Quellen liegen nicht auf verschiedenen  
Partitionen, also muss nur die Backup-Platte gemountet werden.

Sicherheitshalber: Kopieren per "midnight commander" ist faktisch  
sinnlos; da muss zu oft von Hand eingegriffen werden.

----------------------------------

Reicht das als Anleitung?

Viele Gruesse!
Helmut


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 09.07.2014