bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

[Schan-user] filtersurf (was: https (Port 443) und unerlaubte Webseiten

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: [Schan-user] filtersurf (was: https (Port 443) und unerlaubte Webseiten in Schule.)
From: "Helmut Hullen" <hhullen@xxxxxxxxxxxx>
Date: Mon, 29 Sep 2014 16:20:00 +0200
Hallo, Philipp,

Du meintest am 29.09.14:

>> Irgendwann wäre es mehr als sinnvoll, gegen Geld die Haftung an
>> einen externen Dienstleister wie "time for kids" abgezugeben:
>>
>>         http://arktur.de/Wiki/Timeforkids
>>
>> Erklär notfalls den betroffenen Lehrern, dass Arktur ihnen die
>> Aufsicht nicht abnehmen kann, nur ein wenig erleichtern.

> Interessanter finde ich an dieser Stelle FilterSurf, da auch
> kommerziell, aber weniger kostenintensiv ;-)

Wo ist der grosse Unterschied zu (beispielsweise) "squidGuard"?

Auf der Webseite

        http://www.filtersurf.de/featuresjs.php?showall=1

finde ich

    Nachfolgende Liste zeigt die Optionen und Einstellungsmöglichketen  
(Stand: 14.03.2006) der FSB.

        Auswahl der zu filternden Kategorien
        zusätzliche lokale Black- und White-List
        eventuell benötigter http-Proxy-Server
        temporärer Filter-Bypass nach Authentifizierung
        Auf Wunsch können alle anderen Netzwerkports gesperrt werden, um
        dadurch z.B. Filesharing (Peer 2 Peer Netzwerke) zu unterbinden
        (Firewall-Funktion; Paketfilter für ausgehende Pakete)
        Die FSB kann sowohl in Netzen eingesetzt werden, wo die IP-       
        Adressen automatisch vergeben werden (also ein DHCP-Server
        vorhanden ist) als auch in Umgebungen, wo die IP-Adressen auf
        den Rechnern statisch festgelegt werden.
        Die Konfiguration der FSB erfolgt komfortabel mit Menüs und
        Dialogfenster über eine verschlüsselte Verbindung.

Das alles kann Arktur schon jetzt in Zusammenarbeit mit "squidGuard".  
"filtersurf" wirbt auch damit, dass die BPjM-Liste eingebunden werde -  
die ist aber faktisch wenig tauglich.

Umleitung über den Server meines besten Kumpels wird anscheinend auch  
von "filtersurf" nicht blockiert - da müsste der arme Lehrer (m/w) vor  
Ort immer noch den Traffic analysieren.

Und "content"-Filterung (also nicht nur URLs prüfen, sondern auch  
Inhalte) macht "filtersurf" anscheinend auch nicht. Was auf

        http://www.filtersurf.de/filtering.php

steht, ist ausgesprochen schwammig (und erwähnt nebenbei, dass so etwas  
u.a. dann nicht funktioniert, wenn https benutzt wird).


Viele Gruesse!
Helmut


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 29.09.2014