bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Hilfe beim Skripten

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Hilfe beim Skripten
From: Tim Schäfer <timsg@xxxxxx>
Date: Tue, 23 Dec 2014 11:32:17 +0100
Hallo Helmut,

danke für die Antwort: DARAUF wäre ich nicht mal mit dem zweiten Gedanken gekommen... Das Programmieren scheint doch etwas anders zu sein, aber danke.

In den letzten vier Wochen hat sich Squid tatsächlich pro Woche einmal verabschiedet. Ein einfaches Starten hat wieder alles zum Laufen gebracht. Am letzten Freitag vor dem Wochenende hat sich sogar der gesamte Arktur verabschiedet. Lustigerweise passieren solche Sachen immer, wenn ich nicht in der Schule bin. Über meine Mails habe ich am Samstag aber gemerkt, dass es zu ruhig war und ein Nachschauen in der Besenkammer hat gezeigt, dass der Rechner ganz aus war...

Beim Hochfahren fand er ein paar Dateisystemfehler, die er jedoch reparieren konnte. Beim zweiten Hochfahren lief alles ohne Fehlermeldung durch, leider waren die Log-Dateien alle leer, sodass ich m.E. keine Rückmeldung zum Absturz von Freitag erhalten konnte...

Vielleicht brauche ich hier noch einmal ein paar Ratschläge, was ich überprüfen kann.
1. Hardware -> HDD,...
2. System -> Dateisystem, Squidguard, ...
3. ???

Allen ein paar schöne, ruhige, schülerfreie Tage.

Tim



Am 17.12.2014 14:01, schrieb Helmut Hullen:
Hallo, Tim,

Du meintest am 17.12.14:

ich verzweifle gerade beim Versuch, ein kleines Skript zu schreiben,
das untersucht,
1. ob Squid noch läuft
2. und dann nichts macht oder
3. Squid neu startet...
Ich scheitere am Versuch in der if-Bedingung abzufragen, ob "aktiv"
oder "tot" im Squid-Status erscheint.
Schön wäre es in der Variablen abzufragen, ich finde nur die
Möglichkeit per grep in Dateien zu suchen. Aus diesem Grund speichere
ich die Statusmeldung derzeit in einer Textdatei ab.
Hier (und im Anhang) mein x-ter Versuch inkl. Ausgabe der Variablen
und Verzögerung um 1-2 Sekunden für die Dateiabfrage per ping...
Verabschiedet sich Dein Squid ab und zu kommentarlos? Da könnte die
Erforschung des Auslösers eine bessere Lösung sein. Aber hilfsweise
könnte ein Squid-Wachhund den Betrieb sichern ...

(ungetestet)

#! /bin/sh
# startet "squid" neu, wenn er sich unerlaubt verabschiedet hat

         pgrep -l -x > /dev/null squid && exit
         /etc/init.d/squid stop > /dev/null 2>&1
         /etc/init.d/squid start
#


Viele Gruesse!
Helmut


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 23.12.2014