bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] arktur und windows 7

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] arktur und windows 7
From: Juergen Engeland <juergen.engeland@xxxxxxxxxxx>
Date: Fri, 30 Jan 2015 17:09:19 +0100
Hallo Wolfgang, hallo Helmut,

@Wolfgang
bevor Du Dich lange mit clonezilla herumärgerst:

Installiere Dir das aktuelle FOG auf einen Ubuntu 14.04 LTS Server.
Das funktioniert "out of the box" mit Arktur zusammen!
Alles, was Du auf Arktur tun musst, ist in dhcpd.conf (oder die
entsprechende Datei, wenn Du dnsmasq anstelle von dhcpd und bind
benutzt) dies einzutragen

next-server <ip deines fogserver>
filename "undionly.kpxe"

Ein ausführliches "Handbuch" zu FOG (Version 0.32) hat der Kollege
Michael Konz geschrieben:
http://alp.dillingen.de/netacad/materialien/Fog.pdf

Als Hardware reicht ein alter Rechner mit 512 MB, besser 1GB RAM.
Getestet habe ich mit der 64-bit-Version und ohne Lokalisierung und FOG
1.2.0.
Das deutsche Webinterface von FOG ist zwar inzwischen verfügbar, aber
noch nicht vollständig übersetzt.

In meiner Schule bin ich inzwischen auf linuxmuster mit linbo und
Linux-Clients umgestiegen.
linbo ist mit seiner Selbstheilungsfunktion deutlich komfortabler und
performanter als FOG, aber auch anfälliger gegen Fehlkonfigurationen!
Mit FOG besteht weniger die Gefahr, dass man mit einem Anfängerfehler
gleich die ganze Schul-IT zerlegt ;-)

@HelmutHullen
Da Arktur selbst noch keine (komfortable) eigene Lösung mitbringt (OK,
5.6 habe ich noch nicht gesehen), schlage ich vor, FOG mit einem
entsprechenden (auskommentierten?) Eintrag vorzukonfigurieren und dies
im Handbuch zu dokumentieren.
Vielleicht auch eine bestimmte IP-Adresse dafür zu "reservieren"...

Der Eintrag würde sich theoretisch auch für linbo eignen. Allerdings
wüsste ich keinen einfachen Weg, linbo so zu installieren, dass es "out
of the box" läuft, außer man installiert gleich linuxmuster komplett.
Muss man ja nicht benutzen ;-)

FOG oder linbo in Arktur zu integrieren, halte ich inzwischen wie Du
nicht mehr für ein sinnvolles Unterfangen, wo es anders so einfach ist
und keine Sicherheitsfragen bezüglich Arktur aufwirft

Gruß Jürgen

Am 30.01.2015 um 14:47 schrieb Wolfgang Geisendörfer:
> Tim Schäfer schrieb:
>> Hallo Wolfgang,
>>
>> ich installiere an einem PC alle Programme mit meinem Windows-Admin,
>> lege die Symbole und Einstellungen für manche Programme fest. Mit dem
>> Tool "Windows-Enabler", das die ausgegrauten Schaltflächen aktivieren
>> kann, kopiere ich das Windows-Konto mit sämtlichen Einstellungen auf
>> das Default-Konto.
>> Jedes danach neu erstellte Konto hat dann alle Einstellungen und ich
>> habe x-Einstellungs-Klicks gespart.
>>
> der Windows-Enabler ist  ein guter Hinweis. Bisher war mein
> Hauptargument gegen w7 das umständiche Handhaben eines Musterprofils
>> Den einmal eingerichteten Computer kopiere ich per Image auf die
>> anderen Festplatten, erneuere die Windows SN usw. Klappt ganz gut.
>> Am Ende wird alles gewächtert und ich freue mich, dass ich mit den
>> Aktualisierungen für Flash etc. wieder von vorne beginnen kann. ;-)
>>
> Womit verteilst du (Multicast) das Image auf die anderen Rechner? Die
> Boot-Cds von udp-cast (letzte Release von 2011) starten auf unseren
> neueren Rechner nicht
> mehr und eine andere einfache Methode hab ich noch nicht gefunden.
>
> Flash? Youtube läuft mit html5 !! Endlich! Die anderen Seiten sind
> nicht sooo wichtig
>
> Beste Grüße
> Wolfgang
>
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user
>



_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 30.01.2015