bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Win7, Rembo, Linbo, FOG

To: "'Schulen ans Netz - Anwender'" <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Win7, Rembo, Linbo, FOG
From: "Frank Becker" <1500-235@xxxxxxxxxxxxx>
Date: Sun, 8 Mar 2015 01:40:29 +0100
Guten Morgen Heiner,
also unter den genannten Begriffen kann ich über google keine PC´s finden,
der einen Lizenzkey gegen einen Schlüssel im BIOS aktiviert.
Allerdings habe ich einen großen Berliner Gebraucht-PC-Händler angeschrieben
und um Hilfe gebeten.

Viele Grüße
Frank








> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: schan-user [mailto:schan-user-bounces@xxxxxxxxxxxxxxxxx] Im Auftrag
> von Heiner Köster
> Gesendet: Samstag, 7. März 2015 12:20
> An: Schulen ans Netz - Anwender
> Betreff: Re: [Schan-user] Win7, Rembo, Linbo, FOG
> 
> Hallo Frank,
> 
> Am 07.03.2015 um 09:38 schrieb Frank Becker:
> 
> > bin gerade aufgestanden und immer wieder überwältigt über den
> superschnellen
> > ehrenamtlichen Support hier in dieser Liste. Und das über viele Jahre,
> > nämlich schon seit 2006.
> 
> Bitte, gerne.
> 
> > "eine recht einfache Methode bieten neue PC, die von großen Herstellern
> wie
> > Dell oder Lenovo stammen. Diese aktivieren einen Lizenzkey gegen einen
> > Schlüssel im BIOS. Du brauchst keinen eigenen Server für die Aktivierung
> und
> > es funktioniert unter Rembo"
> >
> > Heiner hast du da mal einen Link oder Stichwörter nach denen ich suchen
> > muss? Hab das eben mal versucht, aber auf die Schnelle nichts gefunden.
> 
> Jürgen hat Dir einen Link bereits geschickt, dort wird nur ganz kurz
> etwas über "OEM-Pre-Activation" geschrieben. Der andere Begriff, unter
> dem Du sicherlich fündig wirst, ist "SLIC".
> 
> Für Dich mit Rembo im Hintergrund dürfte das Logodidact-Handbuch
> interessant sein <www.myshn.com/ldd/pdf/logodidact-de.pdf>. Nein, wir
> haben keinen Logodidact-Server. Ja, es funktioniert auch einfach nur mit
> Rembo ;-).
> 
> Unter I.2.4.3 wird SLIC dort unter wieder anderem Namen beschrieben. Mit
> einem Programm (ABRBeta.exe) extrahierst Du zur Sicherheit bei einem
> fabrikneuen Rechner das Zertifikat, um es ggf. unter Rembo wieder ins
> Image einspeisen zu können. Klappt.
> 
> In der ersten Charge Win7-PC war es noch nicht einmal nötig: die
> Windows-Aktivierung gegen das Zertifikat im BIOS überstand alle
> folgenden Rembo-Images. In den folgenden beiden Lieferungen musste ich
> das Zertifikat im Image erneut *einmal* an *einem* Musterrechner
> einspielen. Das Logodidact-Handbuch weist Dir den Weg.
> 
> Viele Grüße
> 
> Heiner
> --
> Hans-Würtz-Schule
> Förderschule mit dem Schwerpunkt
> Körperliche und Motorische Entwicklung
> Kruppstraße 24a
> 38126 Braunschweig
> Tel.: 0531/680 370
> Fax: 0531/6 80 37 19
> http://www.hans-wuertz-schule.de
> 
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user


---
Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
http://www.avast.com


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 08.03.2015