bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Windows 10 Update vs Kaiser Drive

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Windows 10 Update vs Kaiser Drive
From: Juergen Engeland <juergen.engeland@xxxxxxxxxxx>
Date: Fri, 07 Aug 2015 14:17:16 +0200
Hallo Jörg,

das sieht ja nach einer "vielversprechenden" Zukunft für die
Windows-Kunden aus :-(

Wie gut, dass ich einen Chef habe, der unseren Abschied in Richtung
kubuntu gnadenlos unterstützt hat. Keine Konferenzen, keine
ideologischen Debatten. Allein das Kostenargument zog!
Wir leben jetzt nach meinem Dafürhalten sehr gut mit kubuntu, wine und
XP in VirtualBox. All unsere Lernsoftware ließ sich in wine
installieren. Nur weniges, wie z. B. Fischertechnik RoboPro oder LEGO
Mindstorms benötigt wegen spezieller (32-bit!)-Treiber das virtuelle
Windows XP.

Die Zukunft sind m. E. webbasierte Lernprogramme und BYOD, so dass das
Client-Betriebssystem egal sein wird - also neben irgendeinem Windows
auch irgendein MacOS X, iOS, Android oder Linux sein kann, ohne dass
jemand noch Probleme damit hätte.

Die Zeit, bis es so weit ist, wird man mit Windows 7 überbrücken können ;-)

Gruß Jürgen


Am 07.08.2015 um 13:48 schrieb Herr J. Fiebig:
> Hallo Juergen,
>
> hab ich schon gemacht und danach meine Versuch emit Win10 eingestellt, denn
>
> neues Betriebssystem - neue Version - ist kein kostenfreies Update
> (innerhalb einer Version) - muss man bezahlen
>> Da Du Dir so weit ich es verstanden habe zunächst nur eine mit Windows
>> 10 kompatible Version von Dr. Kaiser Drive sichern willst, solange Dein
>> Support-Vertrag noch gilt, würde ich mich direkt an die Firma wenden, um
>> diese in einer Form zu erhalten, die auch eine Installation in Windows
>> 10 erlaubt, nicht nur ein Update. Dann könntest Du die alte Version aus
>> Windows 7/8.x raus werfen und ein Update versuchen. 
>
>> Ich würde sowieso
>> lieber mit einem frischen Windows 10 anfangen - auch wenn man dann
>> wieder alle Programme mühselig installieren muss. 
> ist aber unheimlich viel an Lernsoftware ....
>
> aber ich musste auch schon festellen, dass meine eine Win 10 Pro nicht
> auf eine Win 10 Edu N aufbohren kann - es gehen alle Programme verloren
> (nur die Daten kann man behalten) - selbst schon installierte Treiber
> aus Win 10 Pro sind nach der Installation der Edu wieder weg ...
>
> Grüße
>
> Jörg
>
> ---
> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
> https://www.avast.com/antivirus
>
>
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/ct/schan
>


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/ct/schan

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 07.08.2015