bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Netzwerkkarte onbord ist defekt

To: "'Schulen ans Netz - Anwender'" <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Netzwerkkarte onbord ist defekt
From: "Miroslaw Wilczak" <wilczakm@xxxxxxxxxxxxxxxx>
Date: Wed, 11 Nov 2015 01:02:58 +0100
Hallo Frank,

die HDD Temperatur darf 60 Grad nicht übersteigen und das nur bei den besten 
HDDs.

Bei mir sind sie gegen 30-40 Grad heiß.
Die Raumtemperatur beträgt 18-20 Grad den ganzen Jahr durch (Kühlanlage im
Serverraum Raum). 
Wie heiß war Deine HDD?

Die HDD ist in einem Server zu Weit von MB um ihn zu beschädigen. 
Sie muss aber mit einem Ventilator gekühlt werden. 
(Die SSD HDDs Samsung EVO sind mit Überhitzung nie betroffen auch ohne
Ventilatoren.)

Von den anderen E-Mails kann ich nur vermuten, 
dass der Fritz Router etwas spinnt. 
Wurde er mit MAC Adresse der alten Netzwerkkarte konfrontiert und lässt keine
anderen Verbindungen zu, 
müsste man ihn dazu zwingen. Also versuche bitte mit de Routerkonfiguration 
etwas
erreichen. 
Ich würde zuerst WLAN desaktivieren und den Router 
als DHCP Server aktivieren und ihm für mehrere IPs konfigurieren. Die alten MAC
Zuweisungen würde ich auf dem Router löschen.Z.B. von 192.168.178.20 bis
192.168.178.50.
Ich vermute er selbst ist auf der IP 192.168.178.1 zu erreichen. 
Arktur müsste danach die IP 192.168.178.20 bekommen, 
was man wieder mit MAC fest auf dem Fritz verdrahten könnte.
Arktur sollte mit der alten Netzwerkkarte (PCI Slot auf MB) 
neu konfiguriert werden. Ich würde sie zuerst löschen und das Löschen 
aktivieren, 
dann wieder die Internetverbindung mit sysadm einstellen und wieder aktivieren. 
Der Server muss, wie Helmut sagte, danach neu gestartet werden.

Viele Grüße
Mirek
PS. Die Server Hardware ist nicht mehr sicher!
Besorge Dir schnellsten einen neuen Server und zuerst benutze die gleiche HDD. 
Die wäre auch zu wechseln, wenn sie zu heiß einige Jahre auf dem Buckel hätte.
Das System müsste auch ohne Probleme starten, wenn die Hardware neu ist.
Vergesse bitte nicht zuerst alle Netzwerkkarten auf dem alten Server zu löschen
und aktiviere das.

 


> 
> Hallo Mirek,
> danke für deine Antwort.
> 
> Theoretisch müsste es funktionieren, denn ich habe es genauso 
> gemacht, wie
> du es beschrieben hast.
> 
> Habe jetzt mal in der ether Datei über root die Zeilen getauscht.
> 
> Hat aber auch nach einem Neustart nichts gebracht.
> 
> Beim Reboot gibt er mir folgende Fehler aus.
> 
> Stoppe MySQL Pid 2733
> System error in line 170 of etc/httpd/httpd.conf
> 
> Stopping disktemparature monitor in daemon hddtemp
> 
> Der Server war nicht online.
> 
> Eth0
> Siocderlt : kein passender Prozess gefunden
> 
> Die Arktur Festplatte ist ziemlich heiß.
> Kann es sein das durch die Hitze der Hdd auch die onboard Karte
> abgeschossen wurde?
> 
> Bin mit meinem Latein am Ende und habe momentan keine Idee mehr.
> Komisch ist das die Clients Arktur via Browser auch nicht erreichen.
> 
> Kann es vielleicht auch am Router liegen?
> 
> Mein Rettungsanker in solchen Fällen Helmut ist momentan 
> leider auch nicht
> erreichbar.
> 
> Viele Grüße
> Frank
> 
> Am 10.11.2015 09:00 schrieb "Miroslaw Wilczak" 
> <wilczakm@xxxxxxxxxxxxxxxx>:
> 
> > Hallo Frank,
> >
> > Du kannst also als "sysadm" arbeiten und das reicht aus.
> > Die kaputte Netzwerkkarte hast Du zuerst desaktiviert und 
> als sysadm die
> > Veränderungen aktiviert.
> > Es muss auch die neue (externe - vermutlich interne PCI 
> Netzwerkkarte)
> > aktiviert
> > werden.
> > Dabei könnte die Reihenfolge der Karten nicht stimmen.
> > Ich vermute, es war die PCI alte Netzwerkkarte im Server 
> für Internetzugang
> > zuständig.
> > Als root müsstest Du jetzt arbeiten dürfen, um das gerade zu biegen.
> > Das geht nicht,  sagtest Du, da Du das System nicht administrierst.
> > Das geht doch, da der sysadm alles verändern darf.
> > Du kannst das Passwort vom root  als der sysadm Benutzer ändern.
> > Unter /etc/Systemsteuerung müsste man den Befehl „co 
> Ethernet“ absetzten.
> > Dann bekommest Du zwei Zeilen in der Datei Ethernet zu sehen.
> > Schaue die Datei an und prüfe, ob die Zuweisung der Karten 
> dort stimmt.
> > Eventuell ändere auch die Reihenfolge der Einträge.
> > Dann als sysadm aktiviere Alles.
> >
> > Viele Grüße
> > PS. Es konnte sein, dass die Karten Ihre Funktionen 
> gewechselt hatten.
> > Die neue ist jetzt für die Verbindung zum Internet zuständig.
> > Es reicht also die Patschkabel zu wechseln…
> >
> >
> >
> > >
> > > Hallo Liste,
> > > am Freitagmittag hat sich bei unserem Arkturserver 5.5.05 
> die onbord
> > > Netzwerkkarte verabschiedet.
> > >
> > > Ich habe deshalb heute eine zweite externe Netzwerkkarte 
> eingebaut.
> > > Beide Karten werden im sysadm Menü unter Ethernet Adapter
> > > auch erkannt.
> > > Ich habe dort die Standardeinstellungen übernommen.
> > > Über den  Befehl ifconfig gibt es eine Ausgabe mit eth0 und eth1.
> > > Aber Arktur ist vom Client per Webbrowser nicht erreichbar.
> > > Ich kann auch keine Internetverbindung herstellen.
> > >
> > > Vom Client aus kann ich Arktur allerdings anpingen.
> > > ping 192.168.0.1
> > >
> > > Im Wlan funktioniert die Fritzbox 7330 und ich komme ins Internet.
> > > Also liegt keine Providerstörung vor.
> > >
> > > Hat jemand eventuell ein paar Tipps wie ich vorgehen kann?
> > > Müssen die alten bzw. neuen Netzwerkkarten freigeschaltet. oder
> > > abgeschaltet werden?
> > > Wenn ja, wie?
> > >
> > > Ich kann die Kiste zwar Systembetreuen aber leider nicht
> > > administrieren.
> > >
> > > Viele Grüße und schon mal danke!
> > >
> > > Frank Becker
> > >
> > > Lew Tolstoi Schule
> > > Berlin
> > > _______________________________________________
> > > schan-user mailing list
> > > schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> > > http://www.heise.de/ct/schan
> >
> >
> > _______________________________________________
> > schan-user mailing list
> > schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> > http://www.heise.de/ct/schan
> >
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/ct/schan


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/ct/schan

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 11.11.2015