bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Arktur läuft sehr langsam

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Arktur läuft sehr langsam
From: Frank Becker <pckinderakademie@xxxxxxxxx>
Date: Fri, 28 Oct 2016 23:11:07 +0200
Hallo Jürgen,


Am 28. Oktober 2016 um 22:41 schrieb Juergen Engeland <
juergen.engeland@xxxxxxxxxxx>:

> Hallo Frank,
>
> meine letzte nicht mehr ganz zum Thema passende Nachricht beantwortet
> Deine Frage: klares Nein.
>
> Die Version 5.6 ist wie alle geraden Subversionen beta. Wenn dann käme
> die 5.5.05 in Frage.
>
> Je nachdem, welch exotische Hardware Dein Server hat, kann es sein, dass
> er mit dem neueren monolithischen Kernel nicht mehr läuft, weil Helmut
> einen bestimmten Treiber versehentlich oder um den Kernel klein zu
> halten absichtlich rausgeworfen hat. Auch da hatte ich mit der 5.3 viel
> Spaß und Helmut hat mir einen speziellen Kernel mit dem dac960
> Raid-Controller für die Siemens Primergy E200 gebaut. Die neueren
> Versionen waren vor allem erforderlich, um Arktur auch halbwegs
> aktueller Hardware zu installieren.
>
> Klar hat Helmut dabei jeweil die Slackware Sicherheitsupdates
> eingespielt, bzw. eine neuere Distri als Basis genommen. Aber ist Deine
> Schule Fort Knox?
> Wenn Du nichts besseres zu tun hast, kannst Du es ja mal probieren. Wie
> man die Sicherung einspielt, hast Du ja gerade geübt ;-)
>

ich werde sicherlich die Finger davon lassen!
Danke für deine Ausführungen!

>
> Gruß Jürgen
>
>
Viele Grüße
Frank

>
>
> Am 28.10.2016 um 22:00 schrieb Frank Becker:
> > Hallo Jürgen,
> > danke für die Information.
> >
> > Noch eine andere Frage.
> > Da ich froh bin, das Arktur wieder läuft, scheue ich mich auf die letzte
> > und aktuellste Version zu updaten.
> >
> > 5.6.10 854 2015-11-22
> >
> > Macht das überhaupt noch Sinn?
> >
> > Und wenn ja, dann das gebrannte iso per CD beim Booten einlegen und
> hoffen,
> > das alles gut geht?
> >
> > Viele Grüße
> > Frank
> >
> >
> > Am 28. Oktober 2016 um 21:39 schrieb Juergen Engeland <
> > juergen.engeland@xxxxxxxxxxx>:
> >
> >> Hallo Frank,
> >>
> >> wenn Du vorhast, eine externe Festplatte, die Du mit "fdisk -l" als
> >> "/dev/sdc" siehst, mit nur einer Linux-Partition einrichten willst, dann
> >> ist *e* nicht richtig.
> >>
> >> Die erweiterte Partition war in MS-DOS erforderlich, damit Du dort darin
> >> logische Laufwerke D:, ..., Z: einrichten konntest, weil MS-DOS nur eine
> >> primäre Partition und eine erweiterte mit so vielen logischen Laufwerken
> >> darin kannte wie noch Buchstaben frei waren. In Linux und (Windows NT
> >> ff) kannst Du hingegen bis zu vier primäre Partitionen mit *p* anlegen.
> >> Eine davon kann mit *e* eine erweiterte sein, in der Du bis zu 127(?)
> >> logische Laufwerke anlegen könntest (/dev/sdc5 ff).
> >>
> >> Deine mit *p* neue primäre Partition sollte anschließend die 1 bekommen,
> >> damit Du sie mit
> >> "mkfs -t ext4 /dev/sdc1"
> >> formatieren kannst.
> >>
> >> Gruß Jürgen
> >>
> >>
> >>
> >> Am 28.10.2016 um 17:24 schrieb Frank Becker:
> >>> Hallo Mirek,
> >>> ich versuche gerade deine Anleitung abzuarbeiten für die Backup-Platte.
> >>> sdc1
> >>>
> >>>
> >>>
> >>> Am 12. Oktober 2016 um 10:27 schrieb Miroslaw Wilczak <
> >>> wilczakm@xxxxxxxxxxxxxxxx>:
> >>>
> >>>> Hallo Frank,
> >>>>
> >>>> ja, die 2 TB müsste reichen.
> >>>> mit "dmesg | grep sd" findest Du sie unter Arktur,
> >>>> vielleicht als /dev/sdc
> >>>> Mit 2 TB HDDs müsste noch fdisk gute dienste leisten.
> >>>> Also:
> >>>> 1.      „fdisk /dev/sdc“
> >>>> erstelle bitte mit „n“ nur eine Partition (mit „m“ kannst Du unter
> fdisk
> >>>> alle
> >>>> verfügbaren Schalter des Programms fdisk anschauen)
> >>>>
> >>> An der Stelle werde ich gefragt, ob
> >>> e Erweiterte
> >>> p Primäre Partition
> >>>
> >>> eingerichtet werden soll.
> >>> Dann blinkt der Cursor.
> >>>
> >>> Vermutlich muss ich
> >>>
> >>> *e*
> >>>
> >>> eintragen. Das habe ich gerade gemacht, allerdings will er jetzt noch
> die
> >>> Partitionsnummer (1-4) haben.
> >>>
> >>> Ist das Richtig?
> >>>
> >>> Viele Grüße
> >>> Frank
> >>>
> >>>
> >>> und mit „w“ speichere das ab und mit „q“ kannst Du das Programm früher
> >>>> verlassen.
> >>>> 2.      Mit „mkfs –t ext3  /dev/sdc1“ formatiere bitte die erstellte
> >>>> Partition.
> >>>> 3.      Die sollte nach Helmut noch einen Namen („e2label /dev/sdc1
> >>>> backup“)
> >>>> 4.      bekommen, damit sie als „backup“ erkannt wird und von System
> aus
> >>>> zum
> >>>> 5.      Backup automatischen Vorgang gemountet werden könnte.
> >>>> 6.      Die Backup Festplatte sollte nicht geprüft werden, da diese
> >>>> Prüfung sehr lange
> >>>> 7.      dauern wird, wenn man den Server neu startet.
> >>>> „tune2fs -i0 -c0 /dev/sdc1“
> >>>> Die Prüfung kann man auch per Hand ab und zu machen.
> >>>>
> >>>> Hier findest Du (root/bin/mach-back), wie Backup unter Arktur
> >> funktioniert
> >>>> (/home
> >>>> wurde  zu /srv in neueren Versionen von Arktur):
> >>>> http://arktur.de/phpmyfaq/content/17/7/de/backup.html
> >>>>
> >>>> Hier findest Du etwas mehr über fdisk:
> >>>> https://wiki.ubuntuusers.de/fdisk/
> >>>> oder auch hier:
> >>>> http://wiki.blue-panel.com/index.php/Fdisk
> >>>>
> >>>>
> >>>> Viele Grüße
> >>>> Mirek
> >>>>
> >>>>> Hallo Mirek,
> >>>>> danke für deine schnelle Reaktion.
> >>>>>
> >>>>> Arktur:~ # df -h
> >>>>> Dateisystem           Size  Used Avail Use% Eingeh▒ngt auf
> >>>>> /dev/root             9,9G  5,4G  4,0G  58% /
> >>>>> /dev/sda3             9,9G  3,9G  5,6G  41% /var
> >>>>> /dev/sdb1             1,8T  539G  1,3T  30% /home
> >>>>> shm                   994M     0  994M   0% /dev/shm
> >>>>> /dev/sdc1             917G  910G  7,6G 100% /srv/backup
> >>>>> Arktur:~ #
> >>>>>
> >>>>> Ich werde mich um die Platte morgen früh kümmern, nachher
> >>>>> fahre ich nochmal
> >>>>> in die Schule und will sie erstmal vom Server trennen.
> >>>>> Hoffe er läuft dann besser.
> >>>>>
> >>>>> Bin noch unterwegs.
> >>>>>
> >>>>> Wenn ich eine neue 2 TB Platte als Backup nehme, muss ich
> >>>>> unter /srv/backup
> >>>>> nachdem einhängen, einige Parameter der Platte dem Backup
> >>>>> zuweisen, damit
> >>>>> die Platte für ´s Backup auch gefunden wird?
> >>>>> Oder müßte eine neue Platte nur als  sdc1 zur Verfügung
> >>>>> gestellt werden?
> >>>>>
> >>>>> Viele Grüße
> >>>>> Frank
> >>>>>
> >>>>>
> >>>>> Am 11. Oktober 2016 um 16:45 schrieb Wilczak, Miroslaw <
> >>>>> Miroslaw.Wilczak@xxxxxxxxxxxx>:
> >>>>>
> >>>>>> Hallo Frank,
> >>>>>>
> >>>>>>
> >>>>>> Hallo Liste,
> >>>>>>
> >>>>>> lese ich das richtig, das unsere BACKUP_PLATTE sdc1 voll ist?
> >>>>>> Ja!
> >>>>>> Dann sollte doch entrümpeln helfen?
> >>>>>> Ja!
> >>>>>> Hoffe jedenfalls das dann unser Server wieder flotter läuft.
> >>>>>> Liege ich mit meiner Hoffnung/Vermutung  richtig?
> >>>>>> Jajn....
> >>>>>> "df -h" würde besser lesbar für mich sein.
> >>>>>> Die sdc1 ist zu klein.
> >>>>>> Viele Grüße
> >>>>>> Mirek
> >>>>>>
> >>>>>> Viele Grüße
> >>>>>> Frank
> >>>>>>
> >>>>>> Arktur:~ # df
> >>>>>> Dateisystem          1K-Bl▒cke   Benutzt Verf▒gbar Ben%
> >>>>> Eingeh▒ngt auf
> >>>>>> /dev/root             10321208   5647684   4149236  58% /
> >>>>>> /dev/sda3             10321208   3997488   5799432  41% /var
> >>>>>> /dev/sdb1            1921270548 564379928 1356890620  30% /home
> >>>>>> shm                    1017696         0   1017696   0% /dev/shm
> >>>>>> /dev/sdc1            961432072 953480880   7951192 100% /srv/backup
> >>>>>>
> >>>>>> _______________________________________________
> >>>>>> schan-user mailing list
> >>>>>> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> >>>>>> http://www.heise.de/ct/schan
> >>>>>> _______________________________________________
> >>>>>> schan-user mailing list
> >>>>>> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> >>>>>> http://www.heise.de/ct/schan
> >>>>> _______________________________________________
> >>>>> schan-user mailing list
> >>>>> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> >>>>> http://www.heise.de/ct/schan
> >>>> _______________________________________________
> >>>> schan-user mailing list
> >>>> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> >>>> http://www.heise.de/ct/schan
> >>>>
> >>> _______________________________________________
> >>> schan-user mailing list
> >>> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> >>> http://www.heise.de/ct/schan
> >>
> >> _______________________________________________
> >> schan-user mailing list
> >> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> >> http://www.heise.de/ct/schan
> >>
> > _______________________________________________
> > schan-user mailing list
> > schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> > http://www.heise.de/ct/schan
>
>
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/ct/schan
>
_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/ct/schan

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 28.10.2016