bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Arktur läuft sehr langsam

To: "'Schulen ans Netz - Anwender'" <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Arktur läuft sehr langsam
From: "Miroslaw Wilczak" <wilczakm@xxxxxxxxxxxxxxxx>
Date: Sat, 29 Oct 2016 11:18:10 +0200
Hallo Frank,  

der Umzug der Daten vom Arktur auf logoDIDACT ist nicht schwieg, 
weil es ein Verzeichnis nur für Lehrer gib.
Ich hatte alle alten Lehrer Daten dort kopiert 
und jeder kann sich davon die Daten in sein eigenes Laufwerk H: zurück holen.
Nur die Benutzer und Gruppe musste ich an logoDIDACT anpassen 
Für Schüler hatte ich das gleiche in dem Ordner „Tausch“ für alle in der Schule 
gemacht, 
nur musste ich die Rechte so vergeben, dass die sich ihre Daten nicht 
gegenseitig zufällig löschen dürfen.

Viele Grüße
Mirek

 
> 
> Guten Morgen Mirek,
> die Warnung von Jürgen gestern Abend habe ich verstanden und 
> werde mich
> hüten, irgendwas zu ändern.
> 
> Ich "putze" auch schon seit Jahren keine komischen Dateien 
> mehr von meinen
> Computern, nur um ein schönes Bild zu haben.
> 
> Bei Rembo würde es mir reichen, wenn ich die Benutzer 
> verwalten kann und
> Imagepflege betreiben darf. IP - Nummern vergeben und  das die PC´s
> automatisch ein,- und ausgeschaltet werden können.
> Die Homeverzeichnisse lassen sich beim Umzug auf Rembo/Logodidact
> vermutlich nicht mitnehmen?
> Da muss dann jeder per USB sichern.
> Dürfte sich vermutlich bei den Kollegen begrenzt halten.
> 
> In die Struktur des Servers will ich gar nicht eingreifen, 
> davon verstehe
> ich nichts.
> root bräuchte ich also nicht.
> 
> Viele Grüße
> Frank
> 
> 
> 
> Am 29. Oktober 2016 um 10:07 schrieb Miroslaw Wilczak <
> wilczakm@xxxxxxxxxxxxxxxx>:
> 
> > Hallo Frank,
> >
> > Du bist sehr stark von unserer Hilfe abhängig.
> > Riskiere bitte nicht ein Update auf eine Beta Version von Arktur.
> > Mit V. 5.5.05 (stabil) würde ich auch nicht riskieren,
> > da hier auch mehrjährige Erfahrung mit Arktur dafür notwendig wäre,
> > auch wenn Du sie völlig neu installieren würdest.
> >
> > Viele Grüße
> > Mirek
> > PS. Versuche ein funktionierendes System nicht zu verändern,
> > da das nur Ärger bringen kann.
> > Es geht hier um Wahrscheinlichkeitsrechnung Theorie.
> > Die Rechnung ist Zeit Unabhängig,
> > in dem Sine, dass, wenn etwas Wahrscheinlich ist und zwar egal,
> > wie klein die Wahrscheinlichkeit ist, wird es gleich oder morgen
> > oder in einem Jahr oder in Tausenden von Jahren passieren.
> > Wann das geschieht, ist völlig unbestimmt.
> > Darauf basisieren die „Murphy Gesetze“.
> > https://de.wikipedia.org/wiki/Murphys_Gesetz
> > Er hatte die Theorie der Wahrscheinlichkeitsrechnung schön 
> auf unsere
> > Sprache übertragen,
> > also verständlicher für jeden:
> > Murphys Gesetz lautet:
> > „Anything that can go wrong will go wrong.“
> > „Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.“
> >
> >
> >
> > >
> > > Hallo Jürgen,
> > > danke für die Information.
> > >
> > > Noch eine andere Frage.
> > > Da ich froh bin, das Arktur wieder läuft, scheue ich mich auf
> > > die letzte
> > > und aktuellste Version zu updaten.
> > >
> > > 5.6.10 854 2015-11-22
> > >
> > > Macht das überhaupt noch Sinn?
> > >
> > > Und wenn ja, dann das gebrannte iso per CD beim Booten
> > > einlegen und hoffen,
> > > das alles gut geht?
> > >
> > > Viele Grüße
> > > Frank
> > >
> > >
> > > Am 28. Oktober 2016 um 21:39 schrieb Juergen Engeland <
> > > juergen.engeland@xxxxxxxxxxx>:
> > >
> > > > Hallo Frank,
> > > >
> > > > wenn Du vorhast, eine externe Festplatte, die Du mit 
> "fdisk -l" als
> > > > "/dev/sdc" siehst, mit nur einer Linux-Partition einrichten
> > > willst, dann
> > > > ist *e* nicht richtig.
> > > >
> > > > Die erweiterte Partition war in MS-DOS erforderlich, damit
> > > Du dort darin
> > > > logische Laufwerke D:, ..., Z: einrichten konntest, weil
> > > MS-DOS nur eine
> > > > primäre Partition und eine erweiterte mit so vielen
> > > logischen Laufwerken
> > > > darin kannte wie noch Buchstaben frei waren. In Linux und
> > > (Windows NT
> > > > ff) kannst Du hingegen bis zu vier primäre Partitionen mit
> > > *p* anlegen.
> > > > Eine davon kann mit *e* eine erweiterte sein, in der Du bis
> > > zu 127(?)
> > > > logische Laufwerke anlegen könntest (/dev/sdc5 ff).
> > > >
> > > > Deine mit *p* neue primäre Partition sollte anschließend
> > > die 1 bekommen,
> > > > damit Du sie mit
> > > > "mkfs -t ext4 /dev/sdc1"
> > > > formatieren kannst.
> > > >
> > > > Gruß Jürgen
> > > >
> > > >
> > > >
> > > > Am 28.10.2016 um 17:24 schrieb Frank Becker:
> > > > > Hallo Mirek,
> > > > > ich versuche gerade deine Anleitung abzuarbeiten für die
> > > Backup-Platte.
> > > > > sdc1
> > > > >
> > > > >
> > > > >
> > > > > Am 12. Oktober 2016 um 10:27 schrieb Miroslaw Wilczak <
> > > > > wilczakm@xxxxxxxxxxxxxxxx>:
> > > > >
> > > > >> Hallo Frank,
> > > > >>
> > > > >> ja, die 2 TB müsste reichen.
> > > > >> mit "dmesg | grep sd" findest Du sie unter Arktur,
> > > > >> vielleicht als /dev/sdc
> > > > >> Mit 2 TB HDDs müsste noch fdisk gute dienste leisten.
> > > > >> Also:
> > > > >> 1.      „fdisk /dev/sdc“
> > > > >> erstelle bitte mit „n“ nur eine Partition (mit „m“
> > > kannst Du unter fdisk
> > > > >> alle
> > > > >> verfügbaren Schalter des Programms fdisk anschauen)
> > > > >>
> > > > > An der Stelle werde ich gefragt, ob
> > > > > e Erweiterte
> > > > > p Primäre Partition
> > > > >
> > > > > eingerichtet werden soll.
> > > > > Dann blinkt der Cursor.
> > > > >
> > > > > Vermutlich muss ich
> > > > >
> > > > > *e*
> > > > >
> > > > > eintragen. Das habe ich gerade gemacht, allerdings will
> > > er jetzt noch die
> > > > > Partitionsnummer (1-4) haben.
> > > > >
> > > > > Ist das Richtig?
> > > > >
> > > > > Viele Grüße
> > > > > Frank
> > > > >
> > > > >
> > > > > und mit „w“ speichere das ab und mit „q“ kannst Du das
> > > Programm früher
> > > > >> verlassen.
> > > > >> 2.      Mit „mkfs –t ext3  /dev/sdc1“ formatiere bitte
> > > die erstellte
> > > > >> Partition.
> > > > >> 3.      Die sollte nach Helmut noch einen Namen
> > > („e2label /dev/sdc1
> > > > >> backup“)
> > > > >> 4.      bekommen, damit sie als „backup“ erkannt wird
> > > und von System aus
> > > > >> zum
> > > > >> 5.      Backup automatischen Vorgang gemountet werden könnte.
> > > > >> 6.      Die Backup Festplatte sollte nicht geprüft
> > > werden, da diese
> > > > >> Prüfung sehr lange
> > > > >> 7.      dauern wird, wenn man den Server neu startet.
> > > > >> „tune2fs -i0 -c0 /dev/sdc1“
> > > > >> Die Prüfung kann man auch per Hand ab und zu machen.
> > > > >>
> > > > >> Hier findest Du (root/bin/mach-back), wie Backup unter Arktur
> > > > funktioniert
> > > > >> (/home
> > > > >> wurde  zu /srv in neueren Versionen von Arktur):
> > > > >> http://arktur.de/phpmyfaq/content/17/7/de/backup.html
> > > > >>
> > > > >> Hier findest Du etwas mehr über fdisk:
> > > > >> https://wiki.ubuntuusers.de/fdisk/
> > > > >> oder auch hier:
> > > > >> http://wiki.blue-panel.com/index.php/Fdisk
> > > > >>
> > > > >>
> > > > >> Viele Grüße
> > > > >> Mirek
> > > > >>
> > > > >>> Hallo Mirek,
> > > > >>> danke für deine schnelle Reaktion.
> > > > >>>
> > > > >>> Arktur:~ # df -h
> > > > >>> Dateisystem           Size  Used Avail Use% Eingeh▒ngt auf
> > > > >>> /dev/root             9,9G  5,4G  4,0G  58% /
> > > > >>> /dev/sda3             9,9G  3,9G  5,6G  41% /var
> > > > >>> /dev/sdb1             1,8T  539G  1,3T  30% /home
> > > > >>> shm                   994M     0  994M   0% /dev/shm
> > > > >>> /dev/sdc1             917G  910G  7,6G 100% /srv/backup
> > > > >>> Arktur:~ #
> > > > >>>
> > > > >>> Ich werde mich um die Platte morgen früh kümmern, nachher
> > > > >>> fahre ich nochmal
> > > > >>> in die Schule und will sie erstmal vom Server trennen.
> > > > >>> Hoffe er läuft dann besser.
> > > > >>>
> > > > >>> Bin noch unterwegs.
> > > > >>>
> > > > >>> Wenn ich eine neue 2 TB Platte als Backup nehme, muss ich
> > > > >>> unter /srv/backup
> > > > >>> nachdem einhängen, einige Parameter der Platte dem Backup
> > > > >>> zuweisen, damit
> > > > >>> die Platte für ´s Backup auch gefunden wird?
> > > > >>> Oder müßte eine neue Platte nur als  sdc1 zur Verfügung
> > > > >>> gestellt werden?
> > > > >>>
> > > > >>> Viele Grüße
> > > > >>> Frank
> > > > >>>
> > > > >>>
> > > > >>> Am 11. Oktober 2016 um 16:45 schrieb Wilczak, Miroslaw <
> > > > >>> Miroslaw.Wilczak@xxxxxxxxxxxx>:
> > > > >>>
> > > > >>>> Hallo Frank,
> > > > >>>>
> > > > >>>>
> > > > >>>> Hallo Liste,
> > > > >>>>
> > > > >>>> lese ich das richtig, das unsere BACKUP_PLATTE 
> sdc1 voll ist?
> > > > >>>> Ja!
> > > > >>>> Dann sollte doch entrümpeln helfen?
> > > > >>>> Ja!
> > > > >>>> Hoffe jedenfalls das dann unser Server wieder 
> flotter läuft.
> > > > >>>> Liege ich mit meiner Hoffnung/Vermutung  richtig?
> > > > >>>> Jajn....
> > > > >>>> "df -h" würde besser lesbar für mich sein.
> > > > >>>> Die sdc1 ist zu klein.
> > > > >>>> Viele Grüße
> > > > >>>> Mirek
> > > > >>>>
> > > > >>>> Viele Grüße
> > > > >>>> Frank
> > > > >>>>
> > > > >>>> Arktur:~ # df
> > > > >>>> Dateisystem          1K-Bl▒cke   Benutzt Verf▒gbar Ben%
> > > > >>> Eingeh▒ngt auf
> > > > >>>> /dev/root             10321208   5647684   4149236  58% /
> > > > >>>> /dev/sda3             10321208   3997488   5799432 
>  41% /var
> > > > >>>> /dev/sdb1            1921270548 564379928 
> 1356890620  30% /home
> > > > >>>> shm                    1017696         0   1017696
> > > 0% /dev/shm
> > > > >>>> /dev/sdc1            961432072 953480880   7951192
> > > 100% /srv/backup
> > > > >>>>
> > > > >>>
> > > > >>>> _______________________________________________
> > > > >>>> schan-user mailing list
> > > > >>>> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> > > > >>>> http://www.heise.de/ct/schan
> > > > >>>> _______________________________________________
> > > > >>>> schan-user mailing list
> > > > >>>> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> > > > >>>> http://www.heise.de/ct/schan
> > > > >>> _______________________________________________
> > > > >>> schan-user mailing list
> > > > >>> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> > > > >>> http://www.heise.de/ct/schan
> > > > >>
> > > > >> _______________________________________________
> > > > >> schan-user mailing list
> > > > >> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> > > > >> http://www.heise.de/ct/schan
> > > > >>
> > > > > _______________________________________________
> > > > > schan-user mailing list
> > > > > schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> > > > > http://www.heise.de/ct/schan
> > > >
> > > >
> > > > _______________________________________________
> > > > schan-user mailing list
> > > > schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> > > > http://www.heise.de/ct/schan
> > > >
> > > _______________________________________________
> > > schan-user mailing list
> > > schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> > > http://www.heise.de/ct/schan
> >
> >
> > _______________________________________________
> > schan-user mailing list
> > schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> > http://www.heise.de/ct/schan
> >
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/ct/schan


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/ct/schan

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 29.10.2016